Altersdialog

Die goldenen Jahre des Alters - Lebensfragen im dialogischen Gespräch

Im gemeinsamen dialogischen Gespräch gehen wir wartenden Fragen nach und suchen gemeinsam nach Wegen und Lösungen. Der Dialog bietet Raum für leise Stimmen, für behutsame Gedanken, aber auch für die Erforschung der eigenen Denkvorgänge, die im Alltag automatisiert ablaufen, ohne dass wir sie jemals hinterfragen. In der Dialogarbeit üben wir, spontane Impulse zu beobachten und konstruktiv zu beleuchten. Wir nutzen das Zusammenkommen von Menschen, die wir nicht kennen, um Gedanken zu vertiefen und neue Ideen zu entwickeln. Der Dialog ist ein Weg zu einer anderen Form des Miteinanders.

Wozu Dialog?

Gerade im Alter, wo uns mehr Zeit zur Verfügung steht, erhalten wir die kostbare Chance, bewusst zu ernten, was das Leben uns zugetragen/geschenkt hat. Der Dialog bietet dafür einen geschützten Rahmen. Er ermöglicht, sich selber und anderen in freundschaftlicher Weise näher zu kommen. Indem Sie sich einbringen und von anderen hören, zeigen sich neue Blickwinkel und vielleicht auch unerwartete Sinnzusammenhänge. Auf diese Weise kann Ihr Verständnis für sich selber und andere wachsen. Der Weg ebnet sich für neue Einsichten, Klarheit und Versöhnung. Sie können tiefer in Frieden kommen mit sich und Ihrem Leben, gerade auch mit schmerzlichen Erfahrungen, und sich an dem, was das Leben heute für Sie bereithält unbeschwerter erfreuen.

Im Workshop wollen wir verschiedene Themen angehen und im dialogischen Gespräch Erkenntnisse und Einsichten gewinnen, die uns hilfreich sind für den Alltag. Die Experten sind diesmal wir alle, und die reichen Lebenserfahrungen dienen uns, diese im Gespräch weiter zu stärken und zu vertiefen.

Die Themen wählen wir gemeinsam – Beispiele können sein:
- Neue Lebensphase – neue Orientierung
- Wert des Alters
- Meine Rolle in der Familie
- Sterben – eine Bedrohung etc.

Termine:
08.02.2017 Infoabend (kostenlos)
12.02.2017/22.02.2017/08.03.2017/15.03.2017/22.03.2017/29.03.2017   jeweils 19.00 - 21.00 Uhr
Ort:          Solothurn, Pro Senectute Fachstelle
Kosten:   Fr. 240.00

Termine:
17.10.2017 Infoabend (kostenlos)
24.10.2017/31.10.2017/07.11.2017/14.11.2017/21.11.2017/28.11.2017  jeweils 19.00 - 21.00 Uhr
Ort:          Olten, Flörli, Florastrasse 21, im Bernsteinzimmer
Kosten:   Fr. 240.00